header
  • UE40 Clan Server

  • Kriegsschauplatz

    Derzeit offline Offline

    Es sind Fehler aufgetreten!


    Connection timed out(110)
    IP: 94.250.194.249
    Port: 25200
    Serverliste

  • Gameserver Spende

Battlefield 4 » Battlelog am Ende? - BF1, BF4 und Hardline bekommen neues UI
Battlefield 4

Battlelog am Ende? - BF1, BF4 und Hardline bekommen neues UI
28.06.2016 - 07:46 von Gorazul


Einen eigenen Trupp bereits vor dem Starten des eigentlichen Spiels erstellen und nahtlos zwischen den neuesten drei Battlefield-Ablegern hin und her wechseln? Das ist mit Battlefield 1, Battlefield 4 und Battlefield Hardline bald möglich.

Battlefield 1, Battlefield 4 und Battlefield Hardline sollen eine intuitivere und zentralisiertere Spielerfahrung bekommen. Erreichen möchte DICE das durch eine neue und vereinheitlichte Benutzeroberfläche in allen drei Spielen. Das haben die Entwickler auf dem offiziellen Battlefield-Blog angekündigt.

Die neue Battlefield-Benutzeroberfläche soll dem Entwicklerteam zufolge das gemeinsame Spielen mit Freunden verbessern und die Spieler auf relevante Inhalte aufmerksam machen. So ist es unter anderem möglich, bereits für den Spiel-Beitritt einen eigenen Trupp zu erstellen und so gemeinsam in die startende Partie zu spawnen.

Außerdem soll eine neue Empfehlungs-Engine implementiert werden, die dem Spieler Karten, Modi und mehr vorschlägt. So soll das Spielerlebnis besser auf jeden einzelnen Nutzer abgestimmt werden.

Aktuell befindet sich die neue Benutzeroberfläche für Battlefield 4 in der Beta-Phase. Über die Möglichkeiten zur Teilnahme daran möchten die Entwickler in den kommenden Monaten informieren. Außerdem ist die Neuerung Bestandteil von Battlefield 1 und erscheint etwas später auch für Battlefield Hardline.

Sobald das neue Battlefield-UI für alle drei Spiele etabliert wurde, lässt es sich bequem aus dem jeweils laufenden Spiel heraus zwischen den Titeln hin und her wechseln.
Das Ende von Battlelog?

Damit verabschiedet sich DICE vermutlich auch vom bisher etablierten Battlelog. Das bisherige System wurde von Spielern immer wieder dafür kritisiert, dass es über den Internet-Browser läuft und anfällig für Abstürze ist.

Eine offizielle Bestätigung seitens der Entwickler steht dafür zwar noch aus, in Anbetracht der Features der neuen Benutzeroberfläche erscheint es aber recht unwahrscheinlich, dass das Battlelog noch eine Zukunft hat.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Mit dem Erscheinen des Shooters soll auch die neue Battlefield-Benutzeroberfläche etabliert werden.


Quelle: GameStar
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Battlefield 1 » Battlefield 1 - Alpha-Version mit Hinweis auf DirectX-12-Support
Battlefield 1

Battlefield 1 - Alpha-Version mit Hinweis auf DirectX-12-Support
28.06.2016 - 07:44 von Gorazul


In der Closed-Alpha-Fassung von Battlefield 1 findet sich in den Grafikeinstellungen ein Menüpunkt, der eine Unterstützung von DirectX 12 andeutet. Bisher ist noch unklar, was genau es damit auf sich hat.

Offiziell bestätigt ist es zwar noch nicht, es scheint aber so, dass Battlefield 1 einen DirectX-12-Support bieten wird. Ein entsprechender Hinweis findet sich in der Alpha-Version des Spiels, die unter anderem das englischsprachige Technik-Blog Digital Foundry anspielen durfte.

Während sich der zuständige Redakteur nämlich im dazugehörigen Gameplay-Video durch Grafikmenü des Shooters klickt, taucht ein vielsagender Menüpunkt auf, der mit ID_M_Options_DX12Enabled betitelt ist.

Was genau die Option bewirkt und wie sie sich auf die Leistung des verwendeten Rechners auswirkt (hier ein Intel Core i7 6700K mit Nvidia Geforce GTX 1080), bleibt vorerst unklar. Gut möglich auch, dass es die Option gar nicht in die finale Spielversion schafft.

Möglicherweise wissen wir bereits im Spätsommer 2016 mehr: Dann soll ein erster Beta-Test zu Battlefield 1 stattfinden. Bis dahin dürfte bezüglich der DirectX-12-Option wohl Klarheit herrschen.


Quelle: GameStar
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Battlefield 1 » Battlefield 1 - Neue Infos: Wer gewinnt, wenn zwei Spieler aufeinander zustürmen?
Battlefield 1

Battlefield 1 - Neue Infos: Wer gewinnt, wenn zwei Spieler aufeinander zustürmen?
28.06.2016 - 07:41 von Gorazul


Für Battlefield 1 durften YouTuber wie Westie neues Videomaterial veröffentlichen Zusammen mit den neuen Spielszenen gibt es auch neue Informationen zu Visual Recoil, der Reflexion von Zielfernrohren und wie das Problem zweier Spieler im Bajonett-Angriff gelöst wird.

Neue Informationen zu BF1:

Im Mehrspieler wird es keine Tank-Takedowns geben. Eine Animation, in der Spieler eine Luke eines Panzers öffnen und Granaten reinwerfen, ist nicht angedacht.

DICE Schweden verspricht, dass es keinen Visual Recoil geben wird.

60hz Tickrate ist das Minimum für Server, gegenüber den 30hz von Battlefield 4. Höhere Tickraten werden angeteasert, aber nicht konkret bestätigt. Über die Tickrate von Battlefield 1 hatten wir bereits gesondert geschrieben.

Flugzeuge haben zwei Formen von Bomben: Granaten gegen Infanterie, die zeitverzögert explodieren. Und klassische Bomben gegen Vehikel, die beim Aufprall explodieren. Bomber bieten beide Bombentypen, Attack Planes führen nur Granaten und Fighter haben keine Bombentypen an Bord.

Reflexion in Zielfernrohren: Die Mechanik des blendeten Zielfernrohrs und damit leicht zu erkennenden Scharfschützen kehrt zurück. Allerdings ist sie vom Wetter abhängig: Die Reflexion gibt es nur bei Sonnenschein, im Regen und Nebel kann das Zielfernrohr nicht ausgemacht werden.

Es gibt keine allgemeinen Waffenkategorien für alle Klassen. In Battlefield 4 waren unter anderem DMR und Karabiner mit jeder Klasse nutzbar. In Battlefield 1 sind Repetierwaffen an Späher, halbautomatische Gewehre an Sanitäter, leichte Maschinengewehre an Versorger und Maschinenpistolen an Sturmsoldaten gebunden.

Es gibt kein passives Spotting, 3D-Spotting kehrt aber zurück. Spieler müssen deutlich präziser auf Gegner zielen, um diese markieren zu können. Auf der Karte werden keine Spieler mehr gezeigt, die gerade schießen. Spotting wird damit wichtiger, aber auch schwieriger.

Abschließend klärt sich noch die Frage, wer gewinnt, wenn zwei Spieler im Bajonett-Ansturm aufeinander zu rennen. Die Antwort: Der Spieler, der die Animation zuerst aktiviert hat, schaltet den Gegner aus. Damit wird der Spieler belohnt, der zuerst reagiert. Eine Kontertaste für den Nahkampf wie in Battlefield 4 wird es nicht mehr geben.
--------------
Den ganzen Artikel mit Videolink gibt es bei GameStar


Quelle: GameStar
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Battlefield 1 » Battlefield 1 - Starker Netcode: Tickrate wird gegenüber BF4 verdoppelt
Battlefield 1

Battlefield 1 - Starker Netcode: Tickrate wird gegenüber BF4 verdoppelt
25.06.2016 - 09:39 von Gorazul


Der Netcode für den Shooter Battlefield 1 dürfte in Anbetracht der Serien-Geschichte besonders kritisch beäugt werden. Die E3- Demo lief mit 60hz Tickrate, was laut DICE LA auch die neue Standard-Tickrate sein soll.

Gute Neuigkeiten für Battlefield-Fans: Die Server-Tickrate des Weltkriegs-Shooters Battlefield 1 wird 60hz betragen. Das hat David Sirland von DICE LA via Reddit bestätigt.

Während DICE Schweden für die Entwicklung hauptverantwortlich ist, kümmert sich das LA-Team offensichtlich um ihren Fachbereich des Netcodes. Bereits die E3-Präsentation lief mit 60hz.

Die Tickrate bezeichnet die Häufigkeit, wie oft Daten online pro Sekunde ausgetauscht werden. Je höher der Wert, umso besser fällt das Spielerlebnis im Mehrspieler aus. Niedrige Tickrates sorgen beispielsweise für das leidige Sterben um Ecken, oder unpräzise und sogar falsche Treffererkennung.

Battlefield 4 hatte zum Release nur eine Tickrate von 10hz, wurde später auf 30hz Standard-Tickrate gepatcht und kann mittlerweile am PC von Admins vereinzelt bis zu 144hz hochreguliert werden. Für Battlefield 1 bedeuten 60hz Standard-Tickrate einen guten Startwert. Ob Server-Admins wieder teurere Server mit bis zu 144hz mieten dürfen, ist noch offen.

Unterschieden wird zwischen Client-Update-Rate (Server zu Spieler) und Server-Update-Rate (Spieler zu Server). Spricht man nur von Tickrate, wird für gewöhnlich die Server-Tickrate gemeint, mit der der Server Updates errechnet. Prominente Beispiele für abweichende Update-Rates sind Overwatch (60hz Server / 20hz Client) und Call of Duty: Black Ops 3 (50hz Server / 20hz Client). Battlefield 4 nutzt eine adaptive Client-Update-Rate: Die Tickrate der Server bleibt stabil, beim Spieler schwankt die Hertzzahl aber je nach der Güte der eigenen Internetverbindung. Ob Battlefield 1 die 60hz auch dem Client aufzwingt, oder dieser erneut sich selbst reguliert, lässt DICE LA noch offen.
-----------
Die News findet Ihr zusammen mit einem interessanten Link zum Thema realisitsche (Nachlade-)Simulation von Repetierwaffen bei der Gamestar


Quelle: Gamestar
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (110): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > Über-40-Clan Newsarchiv
  • Laberecke

  • Bitte einloggen um hier schreiben zu können.
     
    Avatar von MachoitalianoMachoitaliano Infos einsehen
    la la la nana
     
    Avatar von Tacker-BKTacker-BK Infos einsehen
    LOGO L
     
    Avatar von DerLarryDerLarry Infos einsehen
    ...hallo zusammen ,hoffe euch geht es allen gut !!! L L L
     
    Avatar von Tacker-BKTacker-BK Infos einsehen
    Suche noch 3 Mitstreiter für Battlegrounds Juhu
     
    Avatar von schwarzeKraeheschwarzeKraehe Infos einsehen
    Lebendkontrolle: Test!
     
    Avatar von BuIIwayBuIIway Infos einsehen
    Mööööp
  • TS 2 & 3 Viewer

  •  
    Nick:
    UE 40 die "Alten" und "Weisen"UE 40 die "Alten" und "Weisen"
    Normaler Channel Eingangshalle Home
    Normaler Channel Laberecke
    Normaler Channel Technik die beg..
    Normaler Channel Battlefield Wor..
    Normaler Channel BF1
    Normaler Channel BF4 Moderation
    Normaler Channel Battlefield B..
    Normaler Channel Andere Spiele
    Normaler Channel America Army
    Normaler Channel Ghost Recon W..
    Normaler Channel Insurgency
    Normaler Channel Rainbow Six
    Normaler Channel SQUAD
    Normaler Channel STAR WARS Bat..
    Normaler Channel Playerunknown..
    Normaler Channel Frauenruheraum
    Normaler Channel AFK
    Info
  • Status

  • Besucher
    Heute: Besucherzähler steigend zum Vortag442
    Gestern: 434
    Rekord: 679
    Gesamt: 363345
    Details: anzeigen
    Alle User: 49
    Neuster User: Massamune
    Neuster Member: Day
    Seitenzugriffe
    Heute: 12740
    Gestern: 10065
    Gesamt: 6921239
    Online seit: 06.08.2011
  • Jetzt Online (0)
    Webmaster Online
    Leader Online
    Member Online
    Trialmember Online
    User Online
    Gäste Online
    96
    Zuletzt Online (0)
    Heute 23.09.2017
    Gestern 22.09.2017
    14:37 DerLarry offline
  • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
  • Webspace

  • beach-webspace.de - Webspace + Domain zu sonnigen Preisen ...


    Mit dem beach-webspace.de – Sonderangebot sparen Sie noch mehr: 1 Domain + 500 GB Webspace zu 35,88 Euro/Jahr (entspricht: 2,99 Euro/Monat) Sonderangebot 33,3 % Rabatt: 2 Jahresgebühren zahlen + 3 Jahre nutzen = 1 Jahr gratis! 2 x 35,88 Euro = 71,76 Euro für 3 Jahre Dies entspricht somit einem Preis von nur 23,92 Euro pro Jahr (entspricht: 1,99 Euro/Monat)
psd-resources.de
 









Noch nicht registriert... Schließen
Sie sind noch nicht registriert! Einige Bereiche werden für Sie nicht zugänglich sein.
Zur Registrierung

Auf http://www.bf-ff.de registrieren